www.schuleundkultur.zh.ch

Krämer Andri, Zürich (CH)

Schweizerdeutsche Hörgeschichten mit Liedern. Themen: Phantasie, Eigeninitiative, Mut, Hilfsbereitschaft, Unkonventionalität
Andri Krämer, geboren 1973 in Zürich, ist Software Ingenieur, besuchte vor seinem ETH Studium die Jazzschule Luzern und war in diversen Bands aktiv. Seine Hörgeschichten bietet er allen Familien und Schulen gegen freiwillige Bezahlung nach Gutdünken auf CD oder als MP3 an.

Seit 10 Jahren schreibt und veröffentlicht Andri Krämer unter dem Pseudonym "Gschichtefritz" schweizerdeutsche Hörgeschichten mit Liedern. Sein Geschichten-Schatz umfasst mittlerweile 60 Geschichten für Kinder vom Kindergarten bis zur 4. Klasse. Nun bringt er seine Geschichten live in die Schulen und Kindergärten. Seine Auftritte sind eine lebhafte Mischung aus Lesung, Konzert und Theater.

Die Auswahl der Geschichte(n) wird altersabhängig und auf Wunsch auch in Rücksprache mit den Lehrpersonen getroffen. Sie kann bei Mehrfach-Auftritten auch von Auftritt zu Auftritt variieren. Die Kinder werden auf altersgerechte Weise mit einbezogen.

Hörgeschichten
Die rund 40 Geschichten aus der Serie vom "Blauen Dino" richten sich an Kinder vom Vorschulalter bis ca. 8 Jahren und handeln von Cowboys, Prinzessinnen, Rittern, Feen, Piloten, Einhörnern, Vampiren, Seejungfrauen, Piraten, Baggerfahrern, Zwergenmädchen und Wurzelgnomen.
Die über 20 Geschichten vom "Roboter Beni" richten sich an Kinder von 6 bis ca. 11 Jahren. Die beiden Geschwister Sara und Felix bauen einen Roboter aus Schrott. Nach einigen Startschwierigkeiten entwickelt sich Beni zu einem schlauen, munteren Gesellen mit vielen ausgefallenen Ideen. Sara, Felix und Beni erleben zusammen lustige und spannende Abenteuer.
Besonderes
Packende Mundart-Geschichten mit Liedern, welche zum Mitdenken und Diskutieren anregen.


Reinhören in alle Geschichten
Trailer und Infos für Schulen
Krämer Andri, Zürich (CH)
Veranstaltungsort
Im Schulhaus
Zielpublikum
Kindergarten, 1.-4. Primarklasse
Dauer
45-60 Min.
Preis
300.–pro Lesung (max. 50 Personen)
Anmeldeschluss
Fr 20. Juli 2018
Daten
Jan. - April 2019 (nur Do und Fr)