www.schuleundkultur.zh.ch

Schär Brigitte, Zürich (CH)

Themen: Psychologisch fundierte Fantastik, Freundschaft, Geschwister, Selbstbewusstsein, Neugier auf die Welt, Philosophisches. Oberstufe zusätzlich: Untergründiges, schwarzer Humor.
Geboren 1958, aufgewachsen in Meilen am Zürichsee, lebt in Zürich. Sie studierte Germanistik, war vorübergehend Deutschlehrerin und absolvierte eine Gesangs- und Sprechausbildung. Seit ihrem dreissigsten Lebensjahr arbeitet sie freiberuflich als Schriftstellerin, Performerin und Sängerin (mit Einflüssen aus Jazz, Klassik, Rock, Pop und World). Sie schreibt für Kinder und Erwachsene. Ihre Bücher wurden vielfach ausgezeichnet und übersetzt (u.a. Schweizer Jugendbuchpreis, Kinder- und Jugendmedienpreis «Die Rote Zora», Schnabelsteher-Preis.) Brigitte Schär tourte mit ihren Büchern schon in fünf Kontinenten. Seit 2012 ist sie zudem CAS-Teaching Artist.

Leseprobe aus «Hanna und Leo - von einem anderen Stern»
«Labelle ist eigentlich mein Hund», sagt Leo jetzt. «Warum deiner?», fragt Hanna.
«Als es mir nicht gut ging, haben die Leute in der Klinik gesagt, dass es gut wäre, wenn ich einen Hund hätte. Für die ganze Familie wäre es gut.»
Hanna horcht auf. Klinik? «Was hattest du denn, warum warst du in einer Klinik? Warst du krank?», fragt sie vorsichtig. «Irgendwie schon», sagt Leo. Beide wissen nicht mehr so genau wie es kam, aber auf einmal liegen sie nebeneinander im Gras, im Schatten eines großen Sonnenschirms, der beim Sitzplatz steht. Sie kommen ins Erzählen. Sie berühren sich nicht. Aber sie reden miteinander. Und das ist auch ganz nah. Hanna stellt Fragen, zu dem was Leo ihr erzählt. Und er stellt Fragen, zu dem, was Hanna ihm erzählt. Hanna hätte nie gedacht, dass Leo so erzählen und reden kann. Er war im Wasser ein anderer. Und jetzt ist er noch einmal ein anderer. Vielleicht ist Leo ja in Wirklichkeit eher wie der Leo im Wasser oder der jetzt und weniger wie der Leo im Wartezimmer oder der am Computer, und er kann es nur oft nicht zeigen. Oder nur bei ganz besonderen Gelegenheiten. Und das ist jetzt eine besondere Gelegenheit. Labelle liegt ganz nah an Leos anderer Seite und scheint die Nähe und Ruhe ebenfalls zu genießen.

Werke
- Hanna und Leo - von einem anderen Stern / Herbst 2018 (ab 10)
- Lisa, Paul und Frau Fisch (ab 6)
- Dominos Geheimnis (ab 8)
- Spatz und Schwein (ab 5, Schreibwerkstatt ab 8)
- Adieu, Good-bye, Auf Wiedersehen (Sprachland-Magazin für die 6. Klasse)
- 5 winzig kleine Zwerge (ab 5)
- Das geht doch nicht! (ab 7)
- Dinosaurier im Mond (ab 5)
- Die Weihnachts-Show (ab 7)
- Geschichten vom Roll und vom Ruh (ab 7)
- Mama ist gross wie ein Turm (ab 5)
- Monsterbesuch! (ab 7)
- Die blinde Fee (ab 5)
- Das Haus auf dem Hügel (ab 7)
- Das Schubladenkind (ab 7)
- Die Entführung der Welt (ab 9)
- Anker lichten, Segel setzen! (CD, ab 5)
- Liebesbriefe sind keine Rechnungen (ab 15)
- Unwetter (ab 15)

Besonderes
Didaktisch gut aufgebaute, multimedial inszenierte, stufengerechte und abwechslungsreiche Performance-Lesungen, die viele Sinne ansprechen und die Schülerinnen und Schüler mit einbeziehen.


brigitte-schaer.ch
Schär Brigitte, Zürich (CH)
Veranstaltungsort
Im Schulhaus
Zielpublikum
Kindergarten, 1.-6. Primarklasse, 1.-3. Sekundarklasse, Berufsvorbereitungsjahr, Mittel- und Berufs(fach)schule
Dauer
75-90 Min.
Preis
300.–pro Lesung (max. 50 Personen)
Anmeldeschluss
Fr 20. Juli 2018
Daten
14.-25. Jan. / 11.-15. März 2019