www.schuleundkultur.zh.ch

Vry Silke, Hamburg (D)

Themen: Archäologie, Kunst, Rätselhaftes der Vergangenheit, Entdeckungen und Erfindungen, Abenteuer
Die Autorin ist promovierte Archäologin und Kunsthistorikerin und hat während mehrjähriger Grabungen in Jordanien, Syrien und Deutschland selber die Antike ausgegraben. Seit mehreren Jahren schreibt sie Bücher für Kinder über Kunst und Archäologie und liest und berichtet begeistert über Spannendes, Rätselhaftes und Kurioses aus der Vergangenheit, aus der Kunst ebenso wie aus der Archäologie. Ihr Sachbuch «Verborgene Schätze, versunkene Welten» ist für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2018 nominiert!

Leseprobe aus «Das Geheimnis der Steinriesen - Jacob Roggeveen entdeckt die Osterinsel»
Es ist der 6. April 1722, ein strahlend schöner Ostermontag, als vor den drei Schiffen des holländischen Admirals Jacob Roggeveen ein unbekanntes Eiland auftaucht. Augenblicklich schlägt dem Kapitän das Herz schneller. Mehr als neun Monate ist es her, dass er von Amsterdam aus aufgebrochen ist, um den geheimnisumwitterten Südkontinent, die «Terra australis incognita», zu finden. Der 63-jährige Roggeveen träumt davon, die unbekannten Länder des Pazifischen Ozeans zu erkunden. Angeblich existiert der geheimnisvolle Südkontinent als Gegengewicht zu den Landmassen zur Nordhalbkugel. Unvorstellbare Mengen an Gold sollen dort zu finden sein, so erzählt man sich. Als sich die Holländer der Küste nähern, erkennen sie, dass die Insel bewohnt ist, dunkelhaarige Nackte beiderlei Geschlechts laufen am Strand hin und her: Wilde? Menschenfresser? Auf Roggeveens Befehl geht man erst einmal vor Anker, sicher ist sicher. Denn was weiß er schon über die Menschen, die hier, am Rand der Welt, leben? NICHTS! Dass die Eingeborenen ihre Insel «Rapa Nui», «Nabel der Welt», nennen, seit der legendäre König Hotu Matua vor Hunderten von Jahren hier mit seinem Volk gelandet ist, ahnt Roggeveen natürlich nicht. Und er kann nur vermuten, dass den isolierten Insulanern ihre Insel als die ganze Welt erscheinen muss und dass hier ganz eigene Regeln und Gesetze gelten. Mehr als das karge Land mit den drei erloschenen Vulkanen kennen sie nicht, die nächste bewohnte Insel liegt 2100 Kilometer entfernt, das Festland doppelt so weit. Wer hier lebt, kommt nicht so einfach fort ... Werke
- Verborgene Schätze, versunkene Welten (ab 10)
- Das Augen-Verwirr-Buch – Verrückte Künstlertricks (ab 8)
- 13 optische Tricks, die du kennen solltest (ab 8)
- Olympia (ab 8)
- Im Zaubergarten – Paul Klee (ab 8)
- Warum lachst du, Mona Lisa? 100 Rätsel der Kunst (ab 10)
- Mit Pinsel und Palette – Grosse Maler und ihr Werk (ab 10)
- Die Diebe von Troja (ab 10)
- Leonardo da Vinci (ab 12)Besonderes
Es gibt nicht nur etwas zum Zuhören, sondern auch zum Mitmachen, Experimentieren, Rätseln und Staunen.


www.silkevry.com
Vry Silke, Hamburg (D)
Veranstaltungsort
Im Schulhaus
Zielpublikum
3.-6. Primarklasse
Dauer
60-70 Min.
Preis
300.–pro Lesung (max. 50 Personen)
Anmeldeschluss
Fr 20. Juli 2018
Daten
14.-18. Jan. 2019