www.schuleundkultur.zh.ch

Höra Daniel , Berlin (D)

Themen: Mobbing, Computerspielsucht, Jugendgewalt, Flucht, Rechtsextremismus, Freundschaft
Daniel Höra, geboren in Hannover, wuchs in einer Hochhausiedlung am Stadtrand auf. Er machte in seiner Jugend selbst Erfahrungen mit Polizei und Justiz. Nach der Schule arbeitete er am Fliessband, war Möbelpacker, Altenpfleger, Taxifahrer, Kellner. Er holte das Abitur nach und arbeitete als TV-Redakteur. Heute lebt Daniel Höra als freier Schriftsteller in Berlin. Sein Debüt «Gedisst» wurde von der Presse hochgelobt, «Braune Erde» wurde mit mehreren Preisen bedacht und vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels 2012 in die Liste der 100 besten Kinder- und Jugendbücher aufgenommen.

Leseprobe aus «Auf dich abgesehen»
Vor drei Monaten, an einem Sonntagnachmittag im Mai kurz nach 17 Uhr, bin ich gestorben. ich war mausetot. Das muss man sich mal vorstellen, schneller als ein Blinzeln bist du weg vom Fenster. Allerdings war ich nicht wirklich tot – es gab keine Leiche oder so. ich starb einen anderen Tod, der nicht weniger endgültig ist: ich war plötzlich abgemeldet bei meinen sogenannten Mitmenschen. erledigt, fertig und aus. Keiner wollte mehr etwas mit mir zu tun haben oder mit mir gesehen werden. ich wurde zum Schattenwesen, und das kommt dem Tod ziemlich nahe. Dabei fing die Geschichte ganz harmlos an. Mit einer Party kurz vor den Sommerferien. Unsere Klasse hatte eine Kneipe gemietet, das «Irre» in der Oranienstrasse. Die Strassen Kreuzbergs waren voller Leute um diese Zeit. Touristen und Einheimische schoben sich hordenweise über die Bürgersteige. Checker machten am Strassenrand ihre Geschäfte. Das war mein Kiez, hier war ich aufgewachsen. Hier kannte ich jede Strasse und jedes Haus und jede Menge Leute. Kreuzberg war ein Dorf und gleichzeitig der Mittelpunkt der Welt. Niemals würde ich von hier wegziehen. (...) Mit einem leichten Seufzen schaltete sich der Rechner aus und ich ging schlafen. Zumindest versuchte ich es. Doch stattdessen überlegte ich, wer meine Feinde waren. Mir fiel niemand ein. Ich war überall beliebt. Zumindest war ich es bis vor zwei Tagen noch gewesen.
Werke
- Auf dich abgesehen (ab 13)
- Killyou! (ab 13)
- Gedisst (ab 13)
- Das Ende der Welt (ab14)
- Braune Erde (ab 14)
- Das Schicksal der Sterne (ab 14)
- Was wir nicht wollten (ab 13)

Besonderes
Daniel Höra steht mit seinem Publikum auf Augenhöhe und kann für schwierige Themen sensibilisieren und zu Diskussionen anregen.


daniel-hoera.de
Höra Daniel , Berlin (D)
Veranstaltungsort
Im Schulhaus
Zielpublikum
6. Primarklasse, 1.-3. Sekundarklasse, Berufsvorbereitungsjahr, Mittel- und Berufs(fach)schule
Dauer
70 Min.
Preis
300.–pro Lesung (max. 50 Personen)
Anmeldeschluss
Fr 20. Juli 2018
Daten
21.-25. Jan. 2019