www.schuleundkultur.zh.ch

Sbampato Thomas, Dietlikon (CH)

Fotograf und Buchautor. Themen: Natur, Umwelt, Tiere, Lebensraum
Als Fotograf und Buchautor hat Thomas Sbampato sich seit über 15 Jahren auf Abenteuer Reportagen über den Norden Nordamerikas und seit neuestem auf den Süden Afrikas spezialisiert. 1962 in Zürich geboren, zog es ihn schon früh auf den Spuren seines Lieblingschriftstellers Jack London nach Kanada und Alaska. Der Fokus seiner Reportagen ist auf das Zusammenleben von Mensch und Natur, die Schnittstelle der Lebensräume von Zivilisation und Wildnis gerichtet. Sei es mitten unter den Eis-, Braun- oder Schwarzbären in Kanada und Alaska, den Löwen und Elefanten im Süden Afrikas oder aber im Zoo, der einzigen Begegnungsstätte, wo alle Menschen Zugang zu den wilden Tieren haben können. Thomas Sbampato blickt hinter die Kulissen und zeigt, was Tiere brauchen und welche Bedürfnisse sie haben, damit sie ein erfülltes Leben führen können, sowohl im Zoo, als auch in der Wildnis.

Leseprobe aus «Mein Abenteuer Wildnis Afrika» und «Mein Grosses Buch der Bären»



Werke
- Mein Abenteuer Wildnis Afrika / erhältlich ab Januar 2019 (ab 6-14)
- Mein grosses Buch der Bären (ab 6–14)
- Nanooks Traum – Abenteuer eines Schlittenhundes ab (4–12)
- Besuch im Zoo (ab 6-14)
- Kanada Alaska (Bildband)
- Abenteuer Kanada – Vom Atlantik zum Pazifik
- Kanada Alaska – Auf der Suche nach Freiheit und Abenteuer
- Namibia (Bildband – erhältlich ab 2019)

Besonderes
Beamerpräsentation mit dem Thema ihrer Wahl – «Mein Abenteuer Wildnis Afrika», «Besuch im Zoo» als auch «Mein Grosses Buch der Bären» fördert das Verständnis für die Tiere und die Natur und zeigt, wie unsere Mitbewohner leben und was sie fordern, um ein erfülltes Leben führen zu können.


sbampato.ch
Sbampato Thomas, Dietlikon (CH)
Veranstaltungsort
Im Schulhaus
Zielpublikum
Kindergarten, 1.-6. Primarklasse, 1.-3. Sekundarklasse, Berufsvorbereitungsjahr
Dauer
60 Min.
Preis
300.–pro Lesung (max. 50 Personen)
Anmeldeschluss
Fr 20. Juli 2018
Daten
4.-28. März und 1. April 2019