mobiles museum sammelsurium

Workshops zu Kunst und Kulturaustausch

In den Kursen und Ausstellungen stehen Entdecken, Experimentieren und Gestalten im Zentrum. 
Kindern wird über interaktive Präsentationsformen die Welt und deren komplexe Zusammenhänge anschaulich vermittelt und begreifbar gemacht. 
Lernen findet mit allen Sinnen und durch eigenes Tun statt, was die Voraussetzung für nachhaltige Lernprozesse und ganzheitliches Denken und Fühlen ist. 


Bereich Kunst
• Seerosen- und Brückenimpressionen – Claude Monet
• Dschungelträume – Henri Rousseau
• Zeichnen mit der Schere – Henri Matisse
• Das Ei in der Termpera – Carlotta Stocker
• Verkehrte Welt – Meret Oppenheim
• Assoziationen und objets trouvés – Pablo Picasso
• Gemüse- und Selbstportraits – Giuseppe Arcimboldo
• Kreis, Quadrat, Dreieck – Die Konkreten
• Peng, Boing, Zack – Comic-Werkstatt
• Ausdruck, Abdruck, Einmaldruck – Druckwerkstatt
• Maurische Ornamente und spanische Rhythmen
• Kathputli und Klee – Handpuppen und Spiel
• Farbe, Balance, Bewegung – Alexander Calder
• Begegnung mit den Regenwaldindianern


Bereich Kulturaustausch

• Anansi, die Kultur der Ashanti in Westafrika
• Regenwaldindianer, indigenes Wissen im Amazonas Regenwald

>Link mit detaillierten Angaben

Veranstalter

Stiftung Kinder- und Jugendmuseum
Küsnachterstrasse 43
8126 Zumikon

Zielpublikum

Kindergarten, 1. – 6. Schuljahr

Daten

Daten nach Vereinbarung

Kosten

CHF 300 pauschal
für einen Halbtag

Kontakt

Claudia Bischofberger
E-Mail
Telefon 044 918 15 31